bergbau geschichte erlebnis gps tour königshain


Tour auf einen Blick
  • Ort: Naturraum Königshainer Berge
  • Dauer: Dauer je nach Ausführung zwischen 4 und 8 Stunden
  • Verfügbar für: 5 - 80 Personen
  • Gruppengröße: bis zu 15 Personen
  • Start: Parkplatz Königshainer Berge
  • Ziel:Nähe Ausgangspunkt/Rundkurs
  • Beinhaltet: GPS -  Geräte, sämtliche Ausstattung, Schatz, mehrere Kooperationsspiele, auf Wunsch Buffet und/oder Kletteraktionen
  • Begleitung: begleitete Tour

Angebot hier anfodern

Ein Geocache auf den Spuren des Bergbaus in den Brüchen von Königshain

Eine GPS - Schatzsuche in Königshain nahe Görlitz als Firmenevent, Freizeitspaß, Incentiveveranstaltung oder Outdoor-Trainingstag in bis zu fünf Gruppen. Es können unterschiedlichste Interaktionsübungen und Kooperationsspiele bis hin zu Kletter-/ Abseilaktionen eingepflochten werden. Gern organisieren wir Ihre An - und Abreise, Outdoor - Buffet oder eine kleine Hütte für ein abendliches Grillen direkt in Königshain!

Berbaugeschichte zum Anfassen

Vor nicht gar zu langer Zeit wurde rund um Königshain Granit abgebaut. Die Spuren davon sind noch überall in dieser Gegend zu sehen: Die Brüche sind teilweise zu tiefblauen Seen geworden. Alte Loren, Gleisanlagen und grün überwuchertes Bergbaugerät geben einen besonders malerischen Hintergrund für diese Geocaching - Geschichte:

Denn die Bergleute haben sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um die Besucher des kleinen Ortes an ihr Tagewerk im Bergbau zu erinnern...

Sie haben Spuren in den Weiten des Tagebaus hinterlassen, welche zu einem versteckten Schatz führen. Den Schatz haben die damaligen „Profis“ richtig gut versteckt: Es ist ein Kontrollgang der bergbautechnischen Anlagen durchzuführen, wobei versteckte Hinweise und besondere Werkzeuge zu finden sind! Außerdem haben die Bergarbeiter den Schatzsuchern einige schwierige Aufgaben gestellt, welche nur in kameradschaftlicher Zusammenarbeit zu lösen sind!

Begeben Sie sich auf Spurensuche in den Königshainer Bergen bei Görlitz. Haben Sie Energie und Mut eines gestandenen Bergarbeiters?

Zurück zu den Geocaching Touren in der Oberlausitz.